Gesang-Die eingeschränkte Perspektive von Urteilenden

Gesang-Die eingeschränkte Perspektive von Urteilenden

Meinungen und Geschmäcker zum Gesang

Dass jeder von uns seine eigene Meinung und seinen eigenen Geschmack hat, haben wir bereits festgestellt. Die Basis einer Meinung ist aber nicht nur der persönliche Geschmack und die persönliche Erfahrung, sondern auch die persönliche Kenntnis oder Unkenntnis einer Materie. Darüber habe ich schon geschrieben im Zusammenhang, was Du brauchst und in diesem Artikel.

Auch das Talent bestimmt die Perspektive

Ich habe in meinem Leben mehrere Sänger mit begnadeten Stimmen kennen gelernt, die die Musikalität von 3-jährigen besassen und dementsprechend urteilten, z.B.: „Mir ist es egal, wenn Du sagst, dass dieser Sänger schlecht intoniert oder unrhythmisch ist. Allein seine Stimme macht ihn zu einem großen Sänger!“ Logisch! Wenn man etwas nicht hört, kann es auch nicht in die Beurteilung einfließen!

Oder ich kannte auf der anderen Seite einen blutleeren Kirchenmusiker, der Sänger ausschließlich nach einer blitzsauberen Intonation beurteilt hat. Dass diese Sänger mitunter erbärmlich näselten und wirklich schrecklich blechern und hohl (für meinen Geschmack) klangen, entzog sich seiner Wahrnehmung vollkommen. Warum? Weil er von gesunder Stimmgebung beim Gesang keine Ahnung und dafür einfach keine Ohren hatte. Und sein Geschmack war eben anders.

Meinungsfreiheit – Das am häufigsten missbrauchte Grundrecht

Da ich kein chinesisch kann, habe ich auch keine Meinung zur grammatikalischen Richtigkeit dessen, was mir dieser Kollege da aus Peking gerade zu erklären versucht.

Wenn ich mir trotzdem eine Meinung bilde und sie als Wahrheit verkaufen will, missbrauche ich mein Grundrecht auf Meinungsfreiheit. (Zu allem eine Meinung, aber von nix eine Ahnung.)

Was lernen wir daraus?

Wie überall im Leben (hey, ich habe mal wieder eine Brücke zum Leben im Allgemeinen geschlagen) gilt: Bevor Du Dir ein Urteil bildest, denke immer daran, dass Du es vielleicht gar nicht kannst, weil Dir dafür einfach (noch) die Voraussetzungen fehlen.

Das Einzige, was Du immer sagen kannst ist, ob es Dir gefällt oder nicht. Über Geschmack lässt sich nämlich nicht streiten!

By | 2017-05-26T09:14:05+00:00 Februar 6th, 2015|Singen - Stimme, Musik & Phrasierung|0 Comments

About the Author: