Gesangstraining

Gesangstraining

Genau wie beim Sport muss natürlich auch die Singstimme einem körperlichen Training, eben dem Gesangstraining, unterzogen werden.

Hierzu muss aber ganz klar gesagt werden, dass es dabei in erster Linie um Koordination und sehr feinmotorische Abläufe geht und nicht so sehr um Kraft-Training, auch dann nicht, wenn man eine Vergrößerung des Stimmvolumens im Auge hat.

Der Fokus sollte also immer auf Eleganz und Schönheit liegen, niemals auf Gewalt. Ein Forcieren der Stimmgebung gefährdet die Stimme und trägt auch zu einer Verminderung des Stimmvolumens bei, da der Anteil an wilder Luft erhöht und der Anteil an Obertönen verringert wird.

Optimales Gesangstraining hat daher vor allen auch mit Bewusstseinstraining zu tun und weniger mit dem stupiden hinauf- und hinunter brüllen von Tonleitern.

Trainiere also beim Gesang mehr Deinen Kopf als Deinen Kehlkopf!

By | 2014-04-22T19:12:55+00:00 März 6th, 2014|Singen - Stimme, Musik & Phrasierung|0 Comments

About the Author: