Singen bei Erkältungen

Singen bei Erkältungen

Wie verhalte ich mich bei Erkältungen?

(Text zum Gratis-Video auf YouTube)

Aus gegebenem Anlass – ich habe eine dicke Larygitis, also eine Entzündung der Stimmlippen – geht es in dieser Folge um die Frage:

Wie verhalte ich mich bei Erkältungen?

Sitzt die Erkältung nur in der Nase, sind lediglich die Resonanzräume beeinträchtigt, was zwar den Stimmklang beeinflusst, nicht aber die Funktionsweise der Stimmlippen.

Sitzt die Entzündung direkt im Kehlkopf, können die Stimmlippen nicht mehr zum Schließen gebracht werden und das Singen von etwas lauteren oder gar höheren Tönen wird unmöglich.

Dann hilft nur folgendes:

Nach Möglichkeit gar nicht sprechen und schon gar nicht singen.

Wenn unvermeidbar, dann nur leise und sehr zart sprechen.

Singen kann nur entsprechend diesem leisen, zarten Sprechen betrieben werden, also auch in Sprechstimmlage, was bedeutet: Im unteren Drittel des Stimmumfanges.

Hältst Du Dich nicht an diese Regeln, riskierst Du dauerhafte Stimmschäden, die bis zum Verlust der Stimme führen können. Also: Halt die Klappe und bis zum nächsten Mal!

By | 2017-05-26T09:14:12+00:00 März 13th, 2013|Gesundheit, Persönlichkeits-Entwicklung|0 Comments

About the Author: